Public Leadership Consulting

Als Führungskraft brauchen Sie Mentorinnen für Ihre digitale Kommunikation in disruptiven Zeiten?

Dann schauen wir uns beide mal tief in die Augen und ich erzähle Ihnen, warum mein Team und Ich die Richtigen für Sie sind.

Wir leben in unruhigen Zeiten. Die Ära 2021-2025 ist geprägt von Disruptionen der Industrie 4.0., einem Female Shift zu Gleichberechtigung und Mulitkulturalismus und den immer schärferen gesetzlichen Vorgaben zu einer Zero-CO2-Wirtschaftspolitik der Europäischen Union. Die Öffentlichkeit will sich an Führungskräften orientieren, die sich Diversity und Nachhaltigkeit verpflichtet fühlen. Wir brauchen Führungskräfte großer Konzerne die Verantwortung übernehmen: Public Leadership.

Mein Team und Ich haben als Public Leadership Consultants diese großen makroökonomischen Perspektivverschiebungen im Blick: Die Megatrends des 21. Jahrhunderts. Und gleichzeitig kennen wir ihre interne Situation im täglichen Kampf um Machtverhältnisse im Konzerninneren. Und wir wissen, dass interne und externe Stakeholder durch die alten und neuen Medien ihre Reputation binnen zwei Minuten vernichten können und sie unter großem medialen Beifall in die Insolvenz begleiten können.

Als Ihre Disruptionsmanager von Einhornconsulting begleiten wir Sie sicher durch diesen Sturm medialen Interesses in den alten und neuen Medien.

Im Schlossmuseum Herrenhausen zeigt die Ausstellung „Als die Royals aus  Hannover kamen“ die Sammlung Wallmoden anlässlich der Personalunion in  Hannover
Leitung des Departments Krisenkommunikation und Experte für kunsthistorische Darstellung: Dr. phil. Christian Vogel

Als langjährige Journalistinnen kennen wir die Mechanismen der traditionellen Leitmedien wie unsere Westentasche und als Corporate Sinnfluencer agieren wir in den unsozialen Medien. Wir wissen wir Social Selling funktioniert. Ohne dieses konzernübegreifende Bewusstsein für Social Selling als elementarer Teil ihrer Vertriebsstrategie können Sie ihren Wettbewerbsvorsprung auf dem umkämpften B2C-Markt vergessen.

CEO Valerie Lux steht selbst im Brennglas des medialen Fokus. Als multinationale Journalistin in den USA und dem deutschsprachigen Raum polarisiert sie ständig. Als Matriarchin, Journalistin und Analystin für die klassischen Männerthemen Politik, Wirtschaft und Künstlicher Intelligenz wird sie permanent in den unsozialen Medien ebenso verehrt wie gehasst. Durch die jahrelange Reflexion mit ihrem Team konnte sie viel über die Sozialpsychologie der Massen lernen. Wir von Einhornconsulting wissen mittlerweile, was Sie als Führungskraft tun können, um die mediale Masse effektiver argumentativ zu steuern. Und wie sich im Auge des Sturms entspannen können. Selbst wenn es schon zu spät ist und der mediale Shitstorm über Sie hineingebrochen ist: Unser Department für Desaster Management und Krisenkommunikation unter der Leitung von Dr. Christian Vogel, steht für Sie sofort als Erste Hilfe zur Stelle.

Organisationen: Rotes Kreuz - Organisationen - Gesellschaft - Planet Wissen

Wir reisen binnen 24 Stunden zu Ihnen und übernehmen für 7 Tage ihre gesamte mediale Außendarstellung in der Presse und Öffentlichkeitsarbeit und in den unsozialen Medien. Wir managen ihr Desaster. Damit Sie sich wieder entspannen können. Train the Trainer: Nach sieben Tagen haben wir Ihnen die wichtigsten Grundlagen einer gelungenen Außenkommunikation vermittelt, sodass Sie selbst ruhig wieder die kommunikative Führung als zertifizierter Public Leadership CEO von uns übernehmen können.

Public Leadership Consulting mit dem Department Unsoziale Medien von Einhornconsulting

Sie wollen uns buchen, bevor der mediale Sturm über sie hineingebrochen ist? Mit unserem Coaching zur präventiven Krisenkommunikation und Risikomanagement sind Sie zukünftig gewappnet gegen alle realen Gefahren eines medialen Shitstorms und Lovestorms. Mit unserem Department „Unsoziale Medien“ begleiten wir sie sicher und auf permanenter Basis für ihren Auftritt auf der Bühne der digitalen Weltöffentlichkeit.

Wir nehmen Sie ab jetzt präventiv an die Hand. Folgen Sie den Einhörnern. Gemeinsam laufen wir beide sicher über den schmalen medialen Berggrat. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich argumentativ schützen können und wie Sie sich beim Abfall des medialen Wohlwollens so abrollen, dass Sie keine schwerwiegenden Verletzungen davon tragen. Denn zwischen einem Absturz und dem Erklimmen des Gipfelkreuzes der Öffentlichkeit liegt manchmal nur ein Komma. Sie können uns Einhörner als ihre Bergführer buchen, um den unterschiedlichen kommunikativen Verpflichtungen gegenüber Ihren externen und internen Stakeholdern gerecht zu werden.

Wir beraten Sie zu allen Fragen des öffentlichen Auftritts – das kann auf der Bühne sein, wie auch in den neuen Medien und in den klassischen Medien. Wir sehen uns selbst als kommunikative Archäologen, die in der Lage ist, von jedem Menschen und jedem Unternehmen seine ureigenen Einhornqualitäten frei zu schaufeln.

Key Account Manager für unsoziale Medien bei Einhornconsulting: Frank Hartkopf

Als erfahrene Rampensau kann das Team von Einhornconsulting Sie kompetent in allen Themenbereichen Ihrer digitalen und analogen Präsenz als mediales Einhorn auf dem Marktsegment Diversity und Nachhaltigkeit unterstützen. Das kann ein ganzheitlicher Mix zwischen neuen und alten Marketingmethoden sein oder eine Einzelstrategie für ein Produkt in den sozialen Medien. Ob mittelständisches Unternehmen oder Einzelinhaberin – wir finden für Sie den passenden Rahmen für Ihren nachhaltigen Erfolg in den unsozialen Medien, sodass Sie mehr Umsatz und Kundenanfragen erzielen können.

Statt mit leeren Versprechen arbeitet das Department Unsoziale Medien mit provisionsabhängiger Bezahlung: Wir vereinbaren Kennzahlen, um die Steigerung ihrer Leads zu messen.

REFERENZEN

„Bereits unser erste Strategiesitzung war sehr zielführend. Das Team von Einhornconsulting hat mir die Stärken meines Betriebes als mediales Einhorn aufgezeigt und gemeinsam konnten wir sogar neue Zielgruppen definieren. Ich habe viel Neues gelernt und Interessantes erfahren. Besonders die sofortige Umsetzbarkeit hat mir sehr imponiert. Ich freue mich schon auf weitere Treffen und Inputs.“

CEO Kathrin Mairhofer, Geschäftsführerin Hotel & Museum Burgfrieden
Südtirol, Italien

Unser Kunde Hotel und Museum Burgfrieden hisste bereits nach 7 Tagen Beratung von dem Department Unsoziale Medien die LGBTQ-Flagge, um schwulen und lesbischen Herzenspaaren in den Dolomiten einen traumhaften Urlaub anzubieten. Alto-Adige/Italien: Juni 2021.

Wir können jetzt hier unsere Kundenreferenzen auf auf unserer Webseite einfügen und müssten sie doch täglich aktualisieren. Also verzichten wir lieber darauf und fordern unsere zukünftigen Kunden auf, unserer Unternehmenswebseite auf LinkedIn zu folgen. Hier erhalten Sie tägliche Updates welche Unternehmen wir mit welchen Referenzen beraten haben:

-.-