Journalistin

Journalistin Valerie Lux: Für tagesaktuelle Medien

Sie suchen eine Journalistin? Ich arbeite seit 2015 als freie crossmediale Reporterin.

In diesem Portfolio ist eine Auswahl von Artikeln, Radio,- und TV-Beiträgen, die von mir in den letzten beiden Jahren für regionale und überregionale Medien verfasst wurden.

interview-digital-sounds.jpg

Nerdreporterin: Valerie Lux

Momentan liegt mein Augenmerk liegt auf glasklarer und verständlicher Darstellung der digitalen Sicherheit und aktuellen Entwicklungen in der europäischen Politik. Momentan verfasse ich  crossmediale Beiträge hauptsächlich für folgende Medien:

Bildergebnis für mit technology review deutschland

 

Für meine Recherchen zu Politik und Digitalwirtschaft fahre ich mit dem Fahrrad hunderte von Kilometern durch Europa. Als Journalistin habe ich das Genre der radelnde Reporterin gewählt. Meine journalistische Auslandsberichterstattung führte mich unter anderem über den Balkan in den Kosovo, nach Irland und Nordirland, Frankreich und England.

 
Und zwischendurch konnte ich ein paar Preise einheimsen.
 
 

Nachwuchswirtschaftsjournalistin 2018

 

Bildergebnis für netzwerk recherche gemeinnütziger journalismus

 

Preisstipendium 2018 vom Netzwerk Recherche

Ich berichte auch gerne für Sie! Schreiben Sie mir einfach eine Email an valerie[at]digilux.blog.

 

Referenzen

Bildergebnis für jürgen kuri bild

Jürgen Kuri, stellvertretender Chefredakteur des größten deutschsprachigen IT-Nachrichtenportals heise-online.de

"Valerie Lux hat eine Nase für wichtige Themen, die allzu oft unterhalb des Radars der normalen Medienöffentlichkeit durchrutschen. Und die recherchiert sie dann so gründlich und zuverlässig aus, dass keine Wünsche offen bleiben - auch nicht, was den Stil und die Art der Aufbereitung angehen. Ihre Berichte und Reportagen stehen heise online gut zu Gesicht.

 

Arbeitsprobe: Crossmediale Reportage von 2018 für die Hildesheimer Allgemeine Zeitung.

Kamera, Schnitt, Ton: Valerie Lux