Vom Access Point zu Gateway – Lexikalischer Run-down

Hier im Schnelldurchlauf ein paar Begriffe, auf die man stoßen könnte, wenn man sich damit beschäftigt, eine Computerumgebung für Institutionen wie Schulen oder Universitäten einzurichten. Die folgenden Termini müssten allen Webadministratorinnen geläufig sein.

Access Points

Access Points knüpfen an das Ethnernet an und verteilen die Funkwellen in einem Gebäude. Je mehr Access Points, umso besseres Internet. Access Points müssen an das Internetkabel „Ethernetkabel“ angeschlossen sein und stellen eine Verbindung zum WLAN her, dessen Router weit entfernt in einem anderen Teil des Gebäudes sitzt.

Routing

Routing bezeichnet die „Huckepack“-Übertragung von Datenpaketen durch das Internet. Das Routing legt fest mit welchem Ziel die Informationen durch das die Internetnetze gesendet werden. Es bezeichnet sozusagen den Plan einer Schatzkarte und zeigt, wo der Schatz (das Ziel der Datenübermittlung) gefunden werden kann.

MAC-Adressen-Filterung
Mithilfe der MAC-Adressen-Filterung werden nur Geräte mit bekannten MAC-Adressen in einem Netzwerk zugelassen. Sie stellt damit eine Sicherheitsstufe dar, mit der verhindert werden soll, dass sich unbefugte Computer in einem Netzwerk befinden.

Gateway
Als Gateway bezeichnet man Geräte, die Netze mit unterschiedlicher
Kommunikationsarchitektur verbinden. Eine Gateway stellt eine Verbindung zwischen zwei unterschiedlichen Systemen her.

VPN-Gateway

Ein VPN-Gateway ermöglicht über ein öffentliches Netz, wie dem Internet, beispielsweise den sicheren Zugriff auf ein entferntes Firmennetzwerk, das normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist

Domäne

Bei einer Domäne handelt es sich um einen Netzwerkbereich, in dem User innen Benutzerrechte gemäß der Organisationsstruktur erhalten. Netzwerkdomänen kommen in Unternehmensnetzen zum Einsatz, um die Struktur des Unternehmens nachzubilden. Es handelt sich um voneinander administrativ klar abgegrenzte Netzbereiche. Zur Unterscheidung der Domänen besitzen sie eindeutige Namen. Damit entstehen zentral verwaltete Sicherheitsbereiche mit administrierten Ressourcen.

 

Captive Portal

Über ein Captive Portal besteht die Möglichkeit, den Zugriff auf ein Netzwerk, im Regelfall auf das Internet, zu steuern. Nach dem Verbinden mit einem LAN oder WLAN wird die Nutzerin auf eine spezielle Website umgeleitet, welche die Eingabe von Benutzerdaten abfordert. Das Ausloggen erfolgt nach einiger Zeit ohne Eingaben am Computer oder über eine manuelle Abmeldung. Captive Portals findet man überall: In ICE’s, in Cafés, in Bibliotheken, bei öffentlichen Hotspots…

Protektor-Software

Protektor-Software, verlagert schreibende Zugriffe auf die Festplatte in einen virtuellen Bereich verwirft nach jedem Neustart des Computers alle Änderungen. Protektor-Software wird beispielsweise von einer Schule angewandt, deren Verwaltung nicht möchte, dass die Schüler Game-Software auf den schuleigenen Rechnern speichern.

Switch

Ein Switch ist eine Vermittlungsstelle, dass verschiedene Netzwerkkomponenten miteinander verbindet. Der Switch ist ein elektronisches Gerät, der für die Verbindung mehrerer Computer in einem lokalen Netzwerk (LAN) zuständig ist. Die einzelnen Ports eines Switches können unabhängig voneinander Daten empfangen und senden. Datenpuffer (Cache) sorgen dafür, dass nach Möglichkeit keine Datenpakete verloren gehe

Layer 3 Switch

Ein Layer 3 Switch kombiniert die Aufgaben eines Switches und eines Routers in einem Gerät. Er fungiert als Switch, weil er Geräte durch Kabel verbindet, die sich im selben WLAN befinden. Er fungiert als Routers, weil er IP-Datenpakete weiterleitet. Der Layer 3 Switch ist im OSI-Modell für Sicherungsschicht zuständig: Er sorgt dafür, das Datenpakete weitergeleitet werden.

Terminalserver

Der Terminalserver ist eine Software, die in einem Netzwerk auf einem zentralen Rechner (Host) installiert ist und Anwendungen über das Netzwerk mehreren Clients zur Verfügung stellt. In einer Schule kann beispielsweise ein Terminalserver im dunklen Kabuff stehen. Im Computerraum im anderen Gebäude, sind dann mehrere Clients vorhanden, die mit dem Terminalserver verbunden sind. Die verschiedenen Computer, vor denen Schülerinnen sitzen, heißen Clients. Der Client erhält vom Terminalserver lediglich grafische Information und stellt diese der Schülerin auf dem Computer dar. Die Anwendungen selbst sind also auf dem Terminalserver vor-installiert. Auch die Speicherung der Daten erfolgt auf dem Terminalserver.

Bei einer Domäne handelt es sich um einen Netzwerkbereich, in dem User Sicherheitsrichtlinien oder Benutzerrechte gemäß der Organisationsstruktur erhalten. Die Verwaltung der Domäne erfolgt zentral über Domänencontroller. Einzelne Domänen sind voneinander abgegrenzt.

Netzwerkdomänen kommen in Unternehmensnetzen zum Einsatz, um die Struktur des Unternehmens nachzubilden. Es handelt sich um voneinander administrativ klar abgegrenzte Netzbereiche, in denen User unterschiedliche Rechte- und Sicherheitsrichtlinien erhalten. Zur Unterscheidung der Domänen besitzen sie eindeutige Namen.

Es entstehen zentral verwaltete Sicherheitsbereiche mit administrierten Ressourcen.WeiterempfehlenDruckenWeiterempfehlen Weiterempfehlen

Bei einer Domäne handelt es sich um einen Netzwerkbereich, in dem User Sicherheitsrichtlinien oder Benutzerrechte gemäß der Organisationsstruktur erhalten. Die Verwaltung der Domäne erfolgt zentral über Domänencontroller. Einzelne Domänen sind voneinander abgegrenzt.

Netzwerkdomänen kommen in Unternehmensnetzen zum Einsatz, um die Struktur des Unternehmens nachzubilden. Es handelt sich um voneinander administrativ klar abgegrenzte Netzbereiche, in denen User unterschiedliche Rechte- und Sicherheitsrichtlinien erhalten. Zur Unterscheidung der Domänen besitzen sie eindeutige Namen.

Es entstehen zentral verwaltete Sicherheitsbereiche mit administrierten Ressourcen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s