Unter Programmen versteht man alle Anwendungen, die dem Computer sagen, was er zu tun hat. Weil man Programme nicht anfassen kann,  nennt man sie “Software”.  Progamme sind wie Geister: Buchstaben und Zahlen im Raum. Erst wenn sie mit einem  Gerät verbunden werden, kann man sehen, wie die Geister sich materialisieren: Das heißt, welche Funktionen hinter der Software stecken. 

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.